Pressegespräch zur Riedenweinpräsentation 2019

Heute, am Donnerstag den 29. August lud die Wein Steiermark zum Pressegespräch der kommenden Riedenweinpräsentation im Gewölbekeller der Landwirtschaftskammer Steiermark ein. Als Gesprächspartner_innen standen unseren Gästen Weinkönigin Katrin Dokter, Dr. Oliver Kröpfl (Steiermärkische Sparkasse), Vizepräsidentin Maria Pein (LK Steiermark), Stefan Potzinger (Obmann Wein Steiermark), DI Christian Purrer (Energie Steiermark) und Landesrat Ök.-Rat. Hans Seitinger am Podium Rede und Antwort. Weinbaudirektor und Geschäftsführer der Wein Steiermark, Ing. Werner Luttenberger, führte durch das Pressegespräch und berichtete Wissenswertes über die Rieden der Steiermark.

 

 

Partnerschaft feiert Premiere    

Nach Einleitung von Werner Luttenberger folgte die Begrüßung der Podiumsgäste. Für Dr. Oliver Kröpfl und DI Christian Purrer war die heutige Pressekonferenz eine Premiere. „Der Steirische Wein ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und auch über die Grenzen hinaus bekannt, ob in Asien oder Amerika.“, so Dr. Kröpfl. Für DI Christian Purrer gehört der Steirische Wein zur Infrastruktur und somit ist auch die Energie Steiermark ein Teil dieses Netzwerkes. Er bezog sich besonders auf den Klimawandel und die damit verbundenen Auswirkungen für die heimischen Winzer_innen. Die frisch gekrönte Weinkönigin Katrin I. hob die Besonderheit der Riedenweine hevor, vom Terroir geprägt macht jedes Glas Freude beim Verkosten. „Viel Handarbeit, Geduld und Nervenstärke der Winzer steckt in den Riedenweinen, was eine hervorragende Qualität offenbart“ lobte Maria Pein. Auf das steirische Herkunftssystem, welches seit Ende 2018 besteht, fokussierte sich Landesrat Hans Seitinger. „Herkunft und Qualität haben wir mit dem DAC System auf eine hohe Ebene geführt und international besser positioniert“, betont Seitinger. Sehr am Herzen liegt ihm auch die Verbundenheit von Wein & Tourismus – Angebot und Nachfrage der kulinarischen Versorgung ist stets ausbaufähig. Stefan Potzinger bedankte sich für die Unterstützung seitens unserer Sponsoren und Partner und erklärte wie wichtig diese Kooperationen bei solch einer hochwertigen Veranstaltung seien.

Riedenweinpräsentation 2019

Über 400 Riedenweine von 56 Winzer_innen werden bei der Riedenweinpräsentation 2019 präsentiert. Katrin I. und Werner Luttenberger kommentierten abwechselnd fünf Riedenweine, welche heute als Vorgeschmack gereicht wurden. Den Anfang machte der fruchtige Gelbe Muskateller, Ried Oberglanz 2018 vom Weingut Repolusk. Anschließend beeindruckte der reife Sauvignon Blanc Ried Rosengarten T.M.S. 2017 vom Weingut Kodolitsch die Gaumen. Würzig zeigte sich der Sauvignon Blanc Ried Oberberg 2017 vom Weinhof Rauch im Trinkfluss. Darauf folgte der nach Marillen duftende Riesling von der Ried Gaisriegel 2018 vom Weingut Lambauer. Das letzte Tröpferl, der Chardonnay Ried Schemming 2017 vom Weingut Hütter, verzauberte in der Nase mit nussig, cremigen Noten.

Passend dazu wurden köstliche Aufschnittsplatten gereicht die wunderbar mit dem herrlich duftenden Bio Roggenbrot mit Sonnenblumenkernen der Bäckerei Sorger harmonierten.

Wir danken den Medienvertreter_innen für ihr zahlreiches Erscheinen und das große Interesse an den Steirischen Riedenweinen und freuen uns auf die Präsentationen am 02. September in der Alten Universität Graz.

Pressemitteilung der Wein Steiermark

Graz, 29.08.2019

Fotocredit: Johannes Polt, Fotokuchl

 

 

Kommentar hinterlassen