Christoph Neumeister ist FALSTAFF Winzer des Jahres

Der Winzer aus dem steirischen Vulkanland wurde bei der bisher größten ausgerichteten FALSTAFF Weißweingala vor mehr als eintausend Gästen in der Wiener Hofburg ausgezeichnet. Der imperiale Rahmen der Wiener Hofburg war am Montag, dem 17. Juni 2019 Schauplatz der FALSTAFF Weißweingala. Über 200 österreichische Spitzenwinzer_innen präsentierten ihre besten Weine und die anwesenden Gäste lobten die herausragenden Qualitäten.

Höhepunkt des Abends war die Prämierung des FALSTAFF Winzer des Jahres. Die begehrte Auszeichnung geht heuer an den Stradener Winzer Christoph Neumeister FALSTAFF Wein-Chefredakteur Peter Moser begründet die Entscheidung der Redaktion mit einem konservativen Zugang zur Vinifizierung – im gänzlich positiven Sinne: „Die rund 30 Hektar Rebfläche rund um Straden werden seit 2008 biologisch bewirtschaftet. Für Christoph Neumeister muss dabei der Weg bis zum fertigen Wein immer ehrlich und nachvollziehbar sein. Vom spontan vergorenen und eineinhalb Jahre ausgebauten Sauvignon bis hin zum im Holzfass gereiften Morillon sind seine authentischen, ausdrucksstarken Weißweine auch weit über die Landesgrenzen hinaus begehrt und der Titel Winzer des Jahres mehr als verdient.“

 

FALSTAFF-Herausgeber Wolfgang Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser prämierten außerdem die Sieger der 12 Weißwein-Kategorien wovon 5 Titel in die Steiermark gingen.

FALSTAFF Sortensieger 2019

Weingut Tement mit Sauvignon Blanc Ried Zieregg IZ Reserve 2015                                                         99 Punkte

Weingut Erwin Sabathi mit Chardonnay Ried Pössnitzberg Alte Reben G STK 2017                                98 Punkte

Weingut Erwin Sabathi mit Gelber Muskateller Südsteiermark DAC Ried Krepskogel 1 STK                 94 Punkte

Weingut Frauwallner mit Traminer Vulkanland Steiermark DAC Ried Stradener Rosenberg 2018      94 Punkte

Weingut LacknerTinnacher mit Welschriesling Südsteiermark DAC Frank Lackner 2018                      93 Punkte

 

Wir gratulieren allen steirischen Winzerinnen und Winzern zu diesem großartigen Erfolg!

 

 

Kommentar hinterlassen