Workshop_Jungsommelier

Workshop für Nachwuchssommeliers

Die Förderung von Nachwuchssommeliers sowie das Erwecken des allgemeinen Interesses an Wein in der jüngeren Generation liegt René Kollegger (Chef-Sommelier Restaurant T.O.M. R im Pfarrhof), Philipp Schäffer (Weinakademiker und Vinothekar in Graz) sowie Christian Zach („Falstaff Sommelier des Jahres 2017“ und Inhaber & Sommelier „Die Weinbank“ Ehrenhausen) äußerst am Herzen. Aus diesem Grund organisierten die drei Herren am 11. September 2017 einen Workshop, der genau dieses Ziel verfolgte.

20 junge TeilnehmerInnen aus der steirischen Gastronomie nahmen am Workshop „Wein kennenlernen – Für junge interessierte Servicemitarbeiter“ im Parkhotel Graz teil. Nach den Schulungen, die von Kollegger, Schäffer, Zach und Arno Bergler durchgeführt wurden, konnten sich drei junge MitarbeiterInnen für die vom WIFI Steiermark zu Verfügung gestellten Ausbildung zum „Jungsommelier“ qualifizieren.

Als Partner dieser großartigen Sache gratuliert die Wein Steiermark

  • CHRISTINE RESCH (24) vom Restaurant „Lieperts Kulinarium“ Leutschach
  • FLORIAN PROSEK (22) vom Restaurant „Florian“ im Parkhotel Graz
  • PHILLIP RAUCH (23) Vom Restaurant „ESSENZZ“ im Hotel Stainzerhof, Stainz

zu ihrem Podest Platz.

Die drei GewinnerInnen dürfen sich nun am WIFI zum „Jungsommelier“ ausbilden lassen. Nach der Prüfung qualifizieren sich die zwei besten KandidatInnen wiederum für den Kurs zum „Sommelier-Österreich“ und werden dabei von René Kollegger und Christian Zach begleitet. Der oder die beste TeilnehmerIn darf nach der Prüfung zum „Sommelier-Österreich“ infolgedessen die Ausbildung zum „Diplom-Sommelier“ absolvieren.

 

Wir sind gespannt was die Zukunft für die drei Nachwuchssommeliers bereithält.

Presseinformation: Wein Steiermark, 13. September 2017

Fotos: René Weselowski

Sieger_Veranstalter

v.l.n.r. Christian Zach, René Kollegger, Sieger Philipp Rauch, Arno Bergler, Siegerin Christine Resch, Philipp Schäffer, Sieger Florian Prosek, Heinz Vogel (WIFI Steiermark)

 

Kommentar hinterlassen