Die Sieger der 21. Steirischen Weintrophy

Am 11. April 2018 fand die 21. Gala der Steirischen Weintrophy an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg statt. Die heurige Gala erstrahlte in völlig neuem Licht. Neben einem neuen Konzept für das Event, gab es auch eine neue Kategorie, nämlich Gereifte Sauvignon Blancs. Außerdem wurden die Verkostungen erstmalig im Beisein einer Notarin durchgeführt und dank der hervorragenden Bedingungen im Weinjahr 2017 konnte mit fast 900 Einreichungen ein neuer Rekord erzielt werden.

Im Vorfeld wurden 36 Finalisten, also 3 Finalisten in 12 Kategorien, mittels Verkostungen herausgefiltert. Die 12 Sieger wurden am Tag der Gala von einer 12-köpfigen Jury ermittelt. Der eine oder andere Winzer wurde für seine Leistungen auch mit Mehrfachnominierungen belohnt. – wie zum Beispiel das Weingut Pauritsch, dass mit 2 Auszeichnungen bei 4 Nominierungen das Spitzenfeld anführt oder das Weingut Frühwirth, das sowohl die Auszeichnung für den besten Morillon als auch für den besten Gereiften Burgunder mit nach Hause nehmen konnte.
Eröffnet wurde der Abend mit dem Finalistenempfang, bei dem die Gäste die 36 Finalistenweine verkosteten und die Winzer sich und ihre Weine beim Networking mit Prominenz aus Wirtschaft und Politik präsentieren konnten. Im Anschluss wurden, begleitet von einem Degustationsmenü, die Sieger der 12 Kategorien verkündet und verkostet.

Die begehrten Trophäen der einzelnen Kategorien gingen an folgende Winzer:
  • Schilcher Klassik 17: Schilcher Ried Schilcherberg 2017, Weingut Jöbstl
  • Welschriesling Klassik 17: Welschriesling Klassik 2017, Weingut Pauritsch
  • Gelber Muskateller Klassik 17: Gelber Muskateller 2017, Weingut Kodolitsch
  • Sauvignon Blanc Klassik 17: Sauvignon Blanc “S” 2017, Weingut Pauritsch
  • Weißburgunder Klassik 17: Weißburgunder 2017, Weingut Tropper
  • Morillon 2017: Morillon Ried Rosenberg 2017, Weingut Frühwirth
  • Gereifte Burgunder 16 und älter: Morillon Koasasteffl 2015, Weingut Frühwirth
  • Gereifte Sauvignon Blancs 16 und älter: Sauvignon Blauc Ried Schemming 2015, Weingut Pfeifer
  • Blauer Zweigelt 16 und älter: Blauer Zweigelt Hochwarth 2012, Domittner Klöcherhof
  • Rotwein Vielfalt 16 und älter: Twentytwo Grand Reserve 2015, Weingut Maurer
  • Wein-Innovationen 17 und älter: Muscaris 2017, Weinhof Leitner
  • Traminer 17 und älter: Gelber Traminer 2017, Weingut Gschaar

Antenne Steiermark Moderator Thomas Seidl führte mit viel Charme und Witz durch den Abend und wurde dabei von den Tourismusschülern Tanja Aldrian und Gottfried Broz unterstützt, ihres Zeichens Finalistin bzw. Dritt-Platzierter beim Jungsommelier Bundeswettbewerb 2018.
HYPO Generaldirektor Mag. Martin Gölles, Kurator Dr. Peter Florian, Maria Pein (Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark), Landesweinbaudirektor Werner Luttenberger, Energie Steiermark Generaldirektor DI Christian Purrer sowie die Schul- und Campusleiter Mag. Peter Kospach waren von der Qualität des Jahrganges begeistert. Verwöhnt in Küche und Service wurden die Gäste auch heuer wieder von den Schülerinnen und Schülern der Tourismusschulen Bad Gleichenberg. Ein Team von Kollegstudenten war für die Social Media Berichterstattung zuständig, denn das Event konnte per Liveticker auf den sozialen Plattformen der Tourismusschulen Bad Gleichenberg verfolgt werden. Für ihre großartigen Leistungen wurden die Schülerinnen und Schüler mit viel Applaus belohnt.

Sieger und Finalisten

Video zur 21. Weintrophy 

Presseinfo: 

Tourismusschulen Bad Gleichenberg
Bettina Tobitsch (Marketing)
03159 22 09-119
marketing@tourismusschule.com

Kommentar hinterlassen