Der Steirische Weinjahrgang 2017

Der Steirische Wein ist mit einem hervorragenden Jahrgang 2017 zurück auf der Weinbühne. Von seiner großartigen sowie facettenreichen Qualität konnten sich die geladenen Medienvertreter_innen beim gestrigen Pressegespräch zu den Jahrgangspräsentationen des Steirischen Weines überzeugen.

Der 2017er wird präsentiert
Das Wetter meinte es heuer wieder besser mit uns Steirern. Das Resultat ist ein äußerst hochwertiger Jahrgang mit brillanter Frucht, animierender Frische und nicht überhöhten Alkoholgehalten. Vor allem im Lagenweinbereich ist schon jetzt die besondere Lagerfähigkeit des neuen Jahrganges zu erahnen.Um diese frohe Botschaft gebührend zu kommunizieren lud die Wein Steiermark heute Dienstag in den Gewölbekeller der Landwirtschaftskammer Steiermark zum Pressegespräch ein. Als kompetente Gesprächspartner_innen standen unseren Gästen Landesrat Johann Seitinger, Mag. Franz Kerber (Steiermärkische Sparkasse), Ök.-Rat Franz Titschenbacher (LK Steiermark), Weinkönigin Katja Silberschneider und Stefan Langmann (Wein Steiermark) am Podium Rede und Antwort. Weinbaudirektor und Geschäftsführer der Wein Steiermark Werner Luttenberger führte durch die Pressekonferenz, brachte aber auch sein Weinwissen in hohem Maße ein.
Ein Hoch auf gute Partnerschaft
„Die Konjunktur ist für die steirischen Winzer 2017 wieder angesprungen“ stellte Franz Kerber äußerst trefflich fest, zumal nicht nur eine mengenmäßig aber auch qualitativ sehr gute Ernte eingefahren werden konnte. Als Hauptsponsor erlebte die Steiermärkische Sparkasse schon so manche Höhen und Tiefen mit dem Steirischen Wein und umso mehr freut man sich am 4. April 2018 zum 19. Mal mit der Wein Steiermark das Glas auf einen Topjahrgang zu heben. Landesrat Johann Seitinger zeigte sich als großer Fan der Jahrgangspräsentation, sind diese doch laut ihm eine „hervorragende Möglichkeit, sich durch die qualitativ hochwertige Vielfalt des steirischen Weins zu kosten.“ Auch er zeigt sich begeistert vom 2017er, lobte aber vor allem die steirischen Winzer denen es „trotz der schwierigen klimatischen Bedingungen gelungen ist, durch hohes Wissen und durch ihre Kompetenz einen besonderen Jahrgang zu entwickeln.“

Die 2017er
Fotocredit: Johannes Polt | Fotokuchl

Wein, Käse, Schinken und Brot: eine vortreffliche Freundschaft

Nachdem Winzer und Vorstandsmitglied Stefan Langmann kurz auf eben diese klimatische Bedingungen in Form eines Rückblickes auf das Weinjahr 2017 einging, wurden dann auch sogleich die Gaumen unserer Gäste mit den neuen Weinen erfrischt. Weinkönigin Katja I. kommentierte zusammen mit Werner Luttenberger und Stefan Langmann die eingeschenkten Tröpferl. Begonnen wurde die Serie mit einem frischen, knackigen Welschriesling (Weingut Burger), gefolgt von einem wunderbar dichten Muskateller (Weingut Assigal). Danach gab es mit einem Stradener Grauburgunder (Weingut Pock) einen Wein aus dem kräftigeren Spektrum des Jahres 2017, bevor Stefan Langmann seinen Schilcher Ried Hochgrail den anwesenden Journalist_innen vorstellte.

 

Passend zum Schilcher von Weingut Langmann präsentierten Klaus und Elisabeth Egle (Wirtshausführer-Herausgeber und Eigentümer der Wiener Kommunikationsagentur „merkenswert“) im Anschluss zusammen mit Bio Kultkäsemacher Franz Deutschmann ihre beiden neu kreierten Top-Käsemarken: den halbfesten „Hofkäse“ und den in 100 % Bio-Schilcher-Trester affinierten „Schilcherlandkäse“. Beide sind eine Gemeinschaftsproduktion der Egles als Ideengeber und Vermarkter sowie Deutschmann als Produzent, die gemeinsam die „Kollaboration Käsefreunde“ begründet haben.

Wein und Käse waren jedoch nicht die einzigen Gaumenfreuden des heutigen Tages. Die Bäckerei Sorger verwöhnte unsere Gäste mit frischem Körndlbrot und sandte mit einer Osterpinze auch schon vorosterliche Grüße. Schmackhafter Osterschinken von Messner komplettierte den Gaumenschmaus. Zum Gaumen-neutralisieren für zwischendurch gab es Mineralwasser von Vöslauer.

 

 

Wir danken den Medienvertreter_innen für ihr zahlreiches Erscheinen und ihr großes Interesse am Steirischen Wein und freuen uns schon auf die Jahrgangspräsentationen am 4., 9. und 16. April in Graz, Wien und Salzburg.

 

 

 

 

Pressemitteilung der Wein Steiermark

Graz, 27.3.2018

Kommentar hinterlassen