Sieger der Steirischen Weintrophy 2017

20. Steirische Weintrophy | Tourismusschulen Bad Gleichenberg

Die GewinnerInnen der 20. Steirischen Weintrophy der Tourismusschulen Bad Gleichenberg stehen fest.

Bei der Jubiläumsveranstaltung der 20. Steirischen Weintrophy wurden nicht nur die Sieger und Siegerinnen der einzelnen Kategorien verlautbart und gekürt. Die Gäste genossen neben den hervorragenden Weinen außerdem ein köstliches Degustationsmenü und ließen die erfolgreichen Winzer hochleben.
Bereits im Vorfeld ermittelten 72 Verkoster mittels Blindverkostung, welche der 563 eingereichten Weine ins Finale der Steirischen Weintrophy kommen. Dieser erste Weinpreis des Jahres hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer Traditionsveranstaltung entwickelt, die als Gradmesser für die steirische Weinqualität gilt und die exzellente Qualität steirischer Weine präsentiert.
Die begehrten Trophäen der einzelnen Kategorien gingen an folgende Winzer:

  • Schilcher Klassik 16: Weingut Schilcherei Jöbstl, Wernersdrof in Wies
  • Welschriesling Klassik 16: Weinhof Bäuchel vlg. Finz, Mooskirchen
  • Gelber Muskateller Klassik 16: Landesweingut Silberberg, Leibnitz
  • Sauvignon Blanc Klassik 16: Familienweingut Trabos, Gamlitz
  • Weißburgunder Klassik 16: Weingut Marko, Ehrenhausen
  • Morillon 2016 Weinhof Scharl Charakterweine, St. Anna a. A.
  • Gereifte Burgunder 15 und älter: Weingut Frauwallner, Straden
  • Blauer Zweigelt 15 und älter: Weingut Knappenhof, Gamlitz
  • Rotwein Vielfalt 15 und älter: Weinhof Platzer, Tieschen
  • Wein-Innovationen 16 und älter: Weingut Pauritsch, Wies
  • Traminer 16 und älter: Weingut Gschaar, Klöch

Cuisino Austria-Chef Oliver Kitz, GRAWE Landesdirektor Anton Gänseberger, Kurator Peter Florian, Maria Pein (Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark), Landesweinbaudirektor Werner Luttenberger, Weinkönigin Johanna Resch mit Weinhoheit Elisabeth Kohl sowie die Schulleitung mit Direktor Wolfgang Haas und Wirtschaftsleiter Peter Kospach waren von der Qualität des Jahrganges begeistert.
Viel Applaus gab es für die Schüler der Tourismusschulen Bad Gleichenberg, die an diesem Galaabend rund um den Wein großartige Leistungen in Küche und Service erbrachten.

Bilder und Text: Presseinformation der Tourismusschulen Bad Gleichenberg (31. 3. 2017)

Zum Weinbotschafter 2017 wurde Willi Schlögl, Absolvent der Tourismusschulen Bad Gleichenberg, und erfolgreicher Gastronom in Berlin (Cordobar), gekürt. Hier im Bild mit seinen ehemaligen Lehrern und seinem damaligen Servierlehrer Horst Rossegger, der in ihm die große Leidenschaft für den Wein weckte.

Zum Weinbotschafter 2017 wurde Willi Schlögl, Absolvent der Tourismusschulen Bad Gleichenberg, und erfolgreicher Gastronom in Berlin (Cordobar), gekürt. Hier im Bild mit seinen ehemaligen Lehrern und seinem damaligen Servierlehrer Horst Rossegger, der in ihm die große Leidenschaft für den Wein weckte.

 

Kommentar hinterlassen